Für Sie im Einsatz

Patientenservice
in der Beta Dental

Uns ist wichtig, dass Sie sich bei Ihrem Besuch in unserer Praxis wohlfühlen und dass Sie unserem Team vollkommen vertrauen können. Aus diesem Grund geht unser Service über zahnmedizinische Behandlungen hinaus und ist darauf ausgerichtet, den Zahnarzt-Termin und alle damit verbundenen Themen für Sie so angenehm wie nur möglich zu gestalten. Ob Terminerinnerungen, ein erleichtertes Abrechnungsverfahren oder nützliche Tipps für Ihre Zahnhygiene: Unser Team gibt sein Bestes, damit Sie unsere Praxis mit einem Lächeln betreten und wieder verlassen können.

Recall-System

Damit Ihre Gesundheitsfürsorge im Alltag nicht untergeht, erinnern wir Sie mit unserem Recall-System gerne an Ihre Termine.

Mehr erfahren

Informationen für Patienten

Damit die Heilung nach einem oralchirurgischen Eingriff ideal verlaufen kann, sollten Sie diese Hinweise beachten.

Mehr erfahren

Abrechnung & Finanzierung

Unabhängig vom Einkommen sollte jeder eine optimale Behandlung erhalten – wir bieten daher die zinsfreie Ratenfinanzierung!

Mehr erfahren

Anspruch & Qualität

Wir legen großen Wert auf die regelmäßige Weiterbildung unseres Teams und setzen auf ein umfassendes Qualitätsmanagement.

Mehr erfahren

Corona-Schutzmaßnahmen

Ihre Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Wir realisieren umfassende Hygienemaßnahmen und weitere Schutzvorkehrungen.

Mehr erfahren

Fragen, Bedenken oder Beschwerden?
Wir haben immer ein offenes Ohr!

Unser Service

Das Recall-System

Gerne nehmen wir Sie auf Wunsch in unser Recall-System auf und erinnern Sie, wenn ein Prophylaxe-Termin ansteht. Ihre zahnmedizinische Gesundheitsfürsorge ist bei uns in guten Händen.

Jetzt online Termin vereinbaren

Der oralchirurgische Eingriff

Patienteninformationen für das Verhalten vor und nach einer Zahn-OP

Wir geben immer unser Bestes, damit eine Behandlung für Sie möglichst angenehm verläuft. Dieser Anspruch beinhaltet, dass wir natürlich auch nach einem zahnchirurgischen Eingriff für Sie da sind und Sie zu einer bestmöglichen Wundheilung beraten. Die wichtigsten Hinweise finden Sie hier im Überblick.

Bitte beachten Sie:

Nach der OP kann die Verkehrstüchtigkeit in den ersten Stunden eingeschränkt sein, Sie sollten also kein Fahrzeug bedienen und im Idealfall abgeholt werden. Dies gilt besonders, wenn zusätzlich Medikamente eingenommen wurden. Nach dem Eingriff drücken wir einen Tupfer auf Ihre Wunde, auf den Sie circa eine halbe Stunde aufbeißen sollten. Danach können Sie den Tupfer vorsichtig seitlich entfernen.

Wenn nach dem Eingriff deutlich erhöhte Temperaturen, stärkere Nachblutungen oder starke Schmerzen auftreten sollten, kontaktieren Sie unser Team bitte unverzüglich unter 0228 909075728. Sollten sich die Probleme außerhalb unserer Sprechzeiten einstellen, steht Ihnen der zahnärztliche Notdienst unter 0180 59 86 701 zur Verfügung. Wir wünschen eine schnelle Genesung!

Nachbetreuung oder Beschwerden? Rufen Sie uns an!
Hinweise:
  • Bei einer OP unter Vollnarkose sollten sie sechs Stunden vorher nichts mehr essen und zwei Stunden vor dem Eingriff auch keine Flüssigkeiten wie Wasser konsumieren.
  • Erfolgt die Behandlung unter Lokalanästhesie, müssen Sie bezüglich der Ernährung nichts weiter beachten.
  • Reinigen Sie Ihre Zähne zuvor besonders sorgfältig.
  • Nehmen Sie, falls vorhanden, bitte Ihren Allergiepass zum Beratungstermin mit.
  • Nehmen Sie mindestens sieben Tage vor der OP keine Schmerzmittel ein, die das Blut verdünnen. Dazu gehören Medikamente mit dem Bestandteil Acetylsalicylsäure (ASS). Sprechen Sie bitte auch alle anderen Schmerzmittel zuvor mit uns ab.
  • Wenn Sie Medikamente mit diesen Bestandteilen auf regulärer Basis einnehmen müssen, stoppen Sie dies auf keinen Fall eigenmächtig ohne vorherige Konsultation des Arztes! Sprechen Sie uns in diesem Fall bitte an und setzen Sie uns auch über alle weiteren Präparate in Kenntnis, die Sie zurzeit einnehmen oder in der umliegenden Zeitspanne eingenommen haben.
  • Essen Sie nichts und trinken Sie nichts Heißes, solange die Betäubung anhält. Danach ist eine weiche, schonende Ernährung ohne Schärfe, große Würze, Hitze oder Kälte am besten für die Wundheilung.
  • Wenden Sie in den ersten zwei bis drei Tagen nach der OP feucht-kalte Umschläge oder mit einem Stofftuch umwickelte Kühlkissen/umwickeltes Eis an. Dies soll übermäßige Schwellungen verhindern. Legen Sie alle fünf Minuten eine ebenso lange Pause ein.
  • Verzichten Sie idealerweise auf reizende Substanzen wie alkoholische Getränke, Nikotin, Kaffee oder Tee, um die Wundheilung nicht zu stören.
  • Verzichten Sie vorerst ebenfalls auf Sport und andere körperliche Anstrengungen wie Bücken und Schweres heben sowie auf große Wärmeeinwirkung (Sonnenbaden und Saunieren).
  • Platzieren Sie Ihre obere Körperhälfte auch im Liegen immer leicht erhöht.
  • Lösen Sie den Thrombus (Blutpfropf) nicht heraus, zum Beispiel durch zu intensive Mundhygiene.
  • Reinigen Sie die Wundstelle nur möglichst sanft, zum Beispiel mit einem Q-Tipp. Vermeiden Sie Mundspülungen, die nicht von uns verordnet wurden, sowie vermehrtes Umspülen allgemein.
  • Setzen Sie die Wunde keinen übermäßigen Spannungen aus und konsumieren Sie in den ersten Tagen nach der OP möglichst keine Milchprodukte. Sollte sich Letzteres nicht vermeiden lassen, spülen Sie bitte anschließend mit klarem Wasser aus.
  • Rötlich gefärbter Speichel in den ersten zwei Tagen nach der OP ist völlig normal. Sollte es jedoch zu einer stärkeren Nachblutung kommen, beißen Sie bitte auf eine Mullbinde oder ein sauberes Stofftaschentuch und warten Sie ca. 30 Minuten. Ist die Blutung auch danach nicht zum Stehen gekommen, rufen Sie uns bitte umgehend an.
  • Nehmen Sie nur Schmerzmittel, die Ihre behandelnde Zahnärztin / Ihr Zahnarzt Ihnen verschrieben hat.
  • Innerhalb der ersten zwei Tage kann es schon mal vorkommen, dass die Körpertemperatur auf etwa 38,5 °C steigt und auch Schwellungen, Wundschmerzen oder Beschwerden beim Schlucken sind kein Grund zur Beunruhigung.
  • Rufen Sie uns bei Unsicherheiten oder stärkeren Beschwerden jedoch bitte direkt an. Wir helfen Ihnen immer gerne weiter.

Qualitätsmanagement

Durch ein umfassendes Qualitätsmanagement wollen wir die optimale Versorgung unserer Patientinnen und Patienten garantieren. Dafür prüfen, planen und evaluieren wir die verschiedenen Behandlungsetappen detailliert.

In diesem Zuge verpflichten wir uns gerne zu den fortwährenden Schulungen und Weiterbildungen, die unsere Praxis auszeichnen und eine höchstmögliche fachliche und technische Expertise gewährleisten sollen. So können Sie sich ohne Bedenken auf die Qualität unserer Behandlungen verlassen.

Auch während der Pandemie: volles Leistungsportfolio

Durch unsere umfassenden Hygiene- & Schutzmaßnahmen können wir Sie auch weiterhin ohne Einschränkungen behandeln. Egal ob professionelle Zahnreinigung, Zahnersatz oder Zahnimplantate: Vereinbaren Sie gerne Ihren Termin in der Beta Dental. Sie können sich darauf verlassen, dass wir die Hygienevorkehrungen sehr ernst nehmen und alles für Ihren Schutz und den Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun.

Erfahren Sie mehr über unsere Corona-Maßnahmen

Abrechnung & Finanzierung DZR

Eine ideale Versorgung im Rahmen der Zahnmedizin sollte nicht am Geld scheitern. Da manche Behandlungen und Materialien wie etwa hochwertige Keramikfüllungen, Veneers oder Zahnimplantate jedoch einen höheren finanziellen Eigenanteil erfordern, bieten wir Ihnen gemeinsam mit der DZR eine 0%-Raten-Finanzierung an. Mit diesem Finanzierungsmodell können Sie die Kosten für Ihre Behandlung in kleinen Schritten innerhalb von zwölf Monaten abbezahlen – ganz ohne Zinsen.

Erfahren Sie mehr über unsere 0%-Finanzierung

Unkompliziert und schnell

Online Terminvereinbarung
in der Beta Dental

Mit unserem Terminbuchungstool Dr. Flex können Sie Ihren Termin bei uns einfach & jederzeit per Smartphone oder Computer online vereinbaren. Das Tool zeigt Ihnen übersichtlich die nächsten freien Termine in unserer Praxis an. reservieren Sie mit wenigen Klicks Ihren Wunschtermin.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jetzt online Termin vereinbaren